Kategorie-Archiv: Veranstaltung

Die FHDW AppNight zur Windows Phone Entwicklung in Mettmann – Review

WP_20131128_15_30_18_Pro

Letzten Freitag fand an der Fachhochschule der Wirtschaft in Mettmann die kostenlose FHDW AppNight statt. Unterstützt von Nokia und Microsoft, waren Patrick Getzmann, Holger Wendel und in der Rolle der Nokia Developer Champions mit vor Ort. 90 Teilnehmer bestehend aus Studenten und Schülern durften u.a. unseren Vorträgen lauschen und auch zwischendurch Fragen zur App-Entwicklung unter Windows Phone 8 stellen.

Es war eine ganz eigene Atmosphäre, denn vor Studenten hatte ich zwar bereits gesprochen, aber Schüler sind dann doch schon eine andere Zielgruppe. Da darf man einfach nicht zu viel voraussetzen und sollte sich öfter fragen, ob das was man von sich gibt auch allgemein verständlich ist.

DSC_0164Den Anfang an diesem Abend machte Alexander Brändle, welcher die Veranstaltung eröffnete.

Ihm folgte Robin-Manuel Thiel mit einem einsteigenden Vortrag zur Windows Phone Entwicklung.

 

WP_20131129_18_12_23_ProZusammen mit Patrick Getzmann erklärte ich dann, was es mit dem Modern UI Design eigentlich auf sich hat, wie man es umsetzt und anwendet, aber auch, wo man das Modern UI Design verlassen sollte. Den Vortrag hierzu findet man hier auf SlideShare.

Nach diesen Vorträgen kam auch bereits die erste große Pause, in welcher neben der leckeren Pizza auch direkt gefachsimpelt wurde, bevor es in drei parallelen Tracks mit einigen Sessions weiterging.

Ich dann das Microsoft AppStudio erklären. Dies ist ja ideal für den Einstieg in die Entwicklung, wenn man noch keine Entwicklerkenntnisse hat. Hier geht es zur Präsentation.

WP_20131129_20_34_05_ProZum Ausklang meiner Sessionreihe zeigte ich danach noch, was Bluetooth ist und wie man damit AppToApp Kommunikation umsetzen kann. Das AppToDevice Szenario  führte ich unter Zuhilfenahme eines Bluetooth-Autos durch. Das war das optische Highlight des Vortrags. Smiley Hier geht es zur Präsentation.

WP_20131129_21_48_12_ProNach einer weiteren Pause ging es mit der Vorstellung des DVLUP Programms von Nokia durch Robin weiter. Bei diesem Programm handelt es sich um ein Reward Programm, durch welches nicht nur Sachpreise eingelöst werden können, sondern auch Konsultationen von Microsoft für die eigene App möglich sind.

 

DSC_0342Abgeschlossen wurde die Veranstaltung mit einer Ask The Experts Runde. Hierbei wurden u.a. Fragen zur Monetarisierung via AdNetworks gestellt.

 

 

Die Runde wurde mit einer Verlosung von drei Lumias beendet.

WP_20131129_22_48_42_Pro

Für wen das alles nichts war, der konnte an einer XBox One einfach nur den Tag ausklingen lassen…

WP_20131129_16_05_23_Pro

…oder sich an der DeviceBar von Nokia aktuelle Geräte anschauen. Highlight dabei waren natürlich u.a. das Nokia Lumia 2520 und das Lumia 1520.

WP_20131129_18_01_24_Pro

Alles in Allem war dies eine runde Veranstaltung, an der ich sehr gerne teilgenommen habe, da das “Arbeiten” insbesondere mit Schülern faszinierend anders und inspirierend ist. Hoffentlich gibt es diese Veranstaltung wieder im nächsten Jahr!

WP_20131129_23_00_20_Pro

Ab in die Cloud

Eines der Basiskonzepte von Windows Phone 7 ist es, das Daten und Operationen in die Cloud ausgelagert werden. Ob man es gut findet oder nicht, ist je nach Anwendungsfall zu unterscheiden. Fest steht jedoch, dass man sich mit dem Thema auseinandersetzen sollte.

Aus diesem Grund verweisen wir gerne auf den Microsoft TechSummit Cloud im März/April in 6 Metropolen.

Heiter bis wolkig: Microsoft TechSummit Cloud – die Roadshow für Developer & IT Professionals

Cloud Services sind in aller Munde – aber ist das wirklich etwas für meine Firma? Welche Dienste gibt es?
Was ist der Unterschied zwischen SaaS, PaaS, IaaS und was ist mit Public und Private Cloud? Ist das Ganze eigentlich sicher? Muss ich als Entwickler oder Administrator alles neu lernen? Und was hat Microsoft eigentlich mit Cloud zu tun?

Antworten hierzu gibt es auf unserer Roadshow Microsoft TechSummit Cloud.

Vom 28. März bis zum 8. April 2011 touren Experten von Microsoft TechNet und MSDN durch sechs deutsche Metropolen um Best Practices und technische Hintergründe zu den neuesten Microsoft Cloud-Technologien zu vermitteln und Anwenderfragen zu beantworten.
Wir geben einen Überblick über die Microsoft Cloud, stellen für Administratoren, Entwickler und IT-Managerdie neuesten Produkte und Technologien vor und zeigen Ihnen, wie Sie Cloud Services in Ihre bestehende Infrastruktur integrieren und Ihre Software an die Cloud anpassen bzw. in der Cloud bereitstellen können.

Für IT-Professionals und Administratoren dürften besonders die Vorträge “Windows InTune” (Ralf Schnell), “Office 365 für Administratoren” (Steffen Krause, Daniel Melanchthon) oder “Private Cloud
selber aufbauen” (Frank Koch) interessant sein.
Relevant für Entwickler sind u.a. Vorträge zur “Migration von Anwendungen in die Cloud” (Dariusz Parys), zur “Entwicklung von SaaS Lösungen auf Basis der Windows Azure Platform” (Patric Boscolo) und zu dem “Betrieb und Entwicklung mit der Microsoft Cloud” (Holger Sirtl).

MSDN on Tour: 3.2. in Mülheim – Meet & Greet

Seit einigen Tagen tourt der MSDN Bus mit interessanten Vorträgen und Personen durch Deutschland. Am 3.2. macht der Bus halt in Mülheim (Achtung – die Veranstaltung beginnt bereits um 17 Uhr).

Aufgrund der Ortsnähe haben wir uns kurzfristig dazu entschieden ein kleines “Meet & Greet” zu veranstalten. Simon Hackfort, Patrick Getzmann und meine Wenigkeit werden somit vor Ort sein um unser aktuelles Buch zu signieren, wie auch ein paar interessante Gespräche über Windows Phone 7 zu führen.

Hier somit die Details noch in Kürze:

Wo: .net Usergroup
Ort: Mülheim an der Ruhr
PLZ: 45475
Straße: Schultenhofstr. 19-23
Zeit: 17.00 – 22.00 Uhr

WP7 @ TechEd 2010 + WP7 Dev Party

So – nun auch mal wieder etwas zu meiner Person.
Wer nächste Woche auf der TechEd in Berlin ist hat die Möglichkeit am WP7 Booth in der TLC vorbeizuschauen. Offiziell ab Mittwoch werden Patrick Getzmann und ich hier beim Dienst anzufinden sein. Wir freuen uns gerne, wenn Sie einmal vorbeischauen und “Hallo” sagen. Als kleines Schmankerl werden wir auch die letzte Arbeitsversion unseres Buches mitbringen, in welche man eine kleine Sneak-Preview werfen kann.

Am Mittwoch auf jeden Fall werden wir auf der WP7 Entwicklerparty sein, zu welcher es hier alle Infos gibt.

Also dann – man sieht sich in Berlin!

Simon and me @ BASTA! Spring 2009

I’m happy to announce that Simon Hackfort and myself will be presenting 2 mobile sessions @ the german dev conference BASTA! Spring 2009, which takes place from Feb 23rd to 27th 2009 in Darmstadt, Germany. 

The sessions are:

  • Windows Mobile sieht und fühlt (Feb 26th 2009: 1:30 – 2:45 PM)
  • Live Mesh für Windows Mobile (Feb 26th 2009: 4:45 – 6:00 PM)

Simon und I will be there from Feb 24th to 26th. We are already excited about all the interesting talks we will have between the sessions, especially on Mobile topics.

 

Additional information about this event can be found here.

 

basta_spring_speakerbutton

.NET Open Space 2008, 17.10 – 19.10. in Leipzig

Vom 17.10. bis zum 19.10.2008 finden in Leipzig die .NET Open Space 2008 statt, wie Torsten hier ankündigt.

Dabei handelt es sich um keine klassische Entwicklerkonferenz, sondern das Konzept sieht anders aus. Auf designiere Sprecher und eine feste Agenda wird verzichtet. Man vereinbart vor Ort, worüber man sprechen mag und diskutiert über das Thema dann in einem so genannten Open Space. Alle sind demzufolge gleich und agieren einfach als Teilnehmer und bringen Informationen ein, wenn möglich – Ein sehr interessantes Konzept, wie ich finde.

Die Veranstaltung selbst ist kostenlos, jedoch sind die Plätze selbst limitiert.

Ich selbst werde wahrscheinlich leider aus zeitlichen Gründen nicht dabei sein können. Allen Teilnehmer wünsche ich auf jeden Fall viel Spaß.

 

Anmeldung und weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es hier.

 

- English Version -

 

From Oct. 17th to Oct 19th the .NET Open Space 2008 takes place in Leipzig, as Torsten announces here.

But this isn’t a typical developers conference, but the concept behind is different. There are no designated speakers and a predefinied agenda doesn’t exist. It is agreed at the conference where and what to talk and probably discuss about  which then takes place in a so called Open Space. All persons are therefore equal and act out as participants, which contribute their information if possible – I think a very interesting concept.

The conference itself is free, but the available places are limited.

I by myself think that I can’t participate out of timing issues. I wish all participants definitly a lot of fun.

 

Registration and futher information on the conference are available here.

BASTA! 2008

 

Nach langer Abstinenz freue ich mich Ihnen mitteilen zu können, dass ich dieses Jahr wieder an der BASTA! teilnehmen werde, jedoch leider ohne einen Vortrag zum Thema Mobility.

Zusammen mit meinem guten Freund und Kollegen Simon Hackfort halten wir stattdessen ein nicht minder spannenden Vortrag zum Thema:

iTextSharp – PDF Generierung mittels .NET

Wer ein wenig über diesen Titel nachdenkt, wird auch hier einen Nutzen im Mobility Bereich feststellen. ;-)

Wann: 23.September 2008 um 15:15 Uhr

Abstract: Finalisierte Dokumente lassen sich nach wie vor am Einfachsten im PDF Format zur Verfügung stellen. Wie dies mit Hilfe der freien iTextSharp-Bibliothek realisiert werden kann, und welche Funktionen Ihnen hierzu zur Verfügung stehen, erfahren Sie in dieser Session.

Vor Ort werden Simon und ich vom 23.09. bis 25.09. sein. Wir freuen uns jetzt schon auf interessante Gespräche zwischen den Sessions, insbesondere sehr gerne über den Bereich Mobility.

Da gerade Mobility mein Hauptthema ist, verweise ich Sie gerne auf den .NET Mobile Day, welcher Teil der BASTA! sein wird. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie hier von Torsten selbst.

Die BASTA! 2008 selbst findet vom 22. – 26. September in der Rheingoldhalle in Mainz statt. Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

- English Version -

 

For a few years I haven’t made it to the BASTA! Conference. This year I’m glad to announce that I’m part of it again, unfortunatly without a session on Mobility.

My good friend and colleague  Simon Hackfort will present a session, which won’t be less interesting:

iTextSharp – Generating PDF documents via .NET

Whoever thinks a second about that topic will discover probably a relation to Mobility as well. ;-)

When: September 23rd 2008 at 3:15 PM

Simon und I will be there from September 23rd to 25th. We are already excited about all the interesting talks we will have between the sessions, especially on Mobile topics.

As Mobility is my main topic I’d like to refer to the .NET Mobile Day, which will be part of the BASTA!. Further information on this can be found from Torsten here .

BASTA! 2008 will take place from September 22nd to 26th in the “Rheingoldhalle” in Mainz. Additional information about ths event can be found here.

 

Session: VS 2008 Beta 2 und das / and the .NET Compact Framework 3.5

Wie versprochen nun auch mal die Folien und die zugehörigen Visual Studio 2008 Beispiele als Download, welche ich beim .NET Summercamp am 27. / 28. September in Leipzig, als auch bei der Usergroup Paderborn am 1. Oktober in Paderborn vorgestellt habe.


Die Folien selbst sind als PDF Datei verfügbar, verpackt als RAR-Archiv.
Die Beispiele sind einzeln erhältlich als ZIP-Archiv in der Reihenfolge, in welcher Sie vorgestellt wurden:



  1. LINQ to Dataset, LINQ to Objects und LINQ to XML mit dem .NET Compact Framework 3.5
  2. WCF / E von der Pieke auf
  3. WCF / E via ServiceProxy

Vielen Dank an alle die teilgenommen haben. Mir hat es viel Spaß gemacht dabei zu sein. Besonderer Dank geht an die Duisburger Jungs, welche extra für den Vortrag nach Paderborn gekommen sind.


- English Version -


Like promised, here are the slides (german only) and according Visual Studio 2008 Samples for Download, which have been presented at the.NET Summercamp 27th / 28th of September in Leipzig as well as at the Usergroup Paderborn on October 1st.


The slides are in PDF-Format available, packed as RAR.
The Samples packed as ZIP are available in the order, in which they have been presented:



  1. LINQ to Dataset, LINQ to Objects und LINQ to XML with the .NET Compact Framework 3.5
  2. WCF / E from Scratch
  3. WCF / E via ServiceProxy Tool

Many thanks to all that have attended. I’ve enjoyed the time being. Special thanks goes out to the guys from Duisburger, who have traveled a long way to attend to the session.


01. SmartDeviceProjectLinq.zip (20,98 KB) 02. WcfServiceLibraryHelloWorld.zip (25,29 KB) 03. SmartDeviceProjectWCF2.zip (27,62 KB) VS_2008_B2_und_NetCF_3.5.rar (1,18 MB)